top of page
Suche

Ein Fest für Direktorin Doris Aigner

Waidhofen/Ybbs. In einer emotionalen und beeindruckenden Feierlichkeit nahmen Schüler:innen und Lehrer:innen der Wirtschafts- und Musikmittelschule am vergangenen Mittwoch Abschied von ihrer langjährigen Direktorin Doris Aigner, die Ende Juli in den wohlverdienten Ruhestand treten wird.

Doris Aigner übernahm im Jahr 2007 die Leitung der damaligen Hauptschule I in der Pocksteinerstraße. Gemeinsam mit ihrem engagierten Lehrer:innenteam führte sie rasch den Schwerpunkt "Wirtschaftshauptschule" ein und etablierte später die "Wirtschaftsmittelschule". Als leidenschaftliche Musikerin - sie spielt Klarinette und Klavier und ist langjähriges Mitglied des Lehrerchors - war es ihr ein besonderes Anliegen, die Kreativität der Schüler:innen zu fördern. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2018 in Zusammenarbeit mit der Kunst- und Musikschule Waidhofen/Ybbs ein weiterer Schwerpunkt - "Musikmittelschule" - eingeführt. Dieser Schritt erschien nahezu logisch und spiegelte Aigners Hingabe zur Musik wider.

Zielstrebigkeit, Engagement und unermüdlicher Einsatz sind nur einige der Attribute, die Direktorin Aigner am besten beschreiben. Dank ihrer Bemühungen hat sich die Schule als feste Institution in der Schulstadt Waidhofen/Ybbs etabliert. Ihr lag stets die umfassende Förderung der Schüler:innen am Herzen, ebenso die Entwicklung ihrer sozialen Kompetenzen. Dies konnte nur durch ihr Engagement und ihre Freude an der Teamarbeit erreicht werden, was jederzeit bei der scheidenden Direktorin deutlich sichtbar und erlebbar war. Unermüdlich ermöglichte, förderte und organisierte sie Projekte zu den Themenbereichen Soziales, Kreativität, Wirtschaft und Musik. Zuletzt wurde unter ihrer Leitung das erfolgreiche Bezirksjugendsingen im Inneren Ybbstal durchgeführt.

All diese Elemente wurden schließlich bei der großen Abschlussfeier "Zeitreise" im Plenkersaal zusammengeführt. Unter der Leitung der Musikkoordinatorin Karin Friesenegger wurde eine eindrucksvolle Show zu Ehren von Direktorin Aigner auf die Beine gestellt. Die Lehrer:innen der Wirtschafts- und Musikmittelschule studierten passend zu den Jahrzehnten Musikstücke, Tanzdarbietungen, Schauspielbeiträge und vieles mehr ein, die auf der Bühne präsentiert wurden. Zahlreiche Gäste, darunter Bürgermeister Mag. Werner Krammer, SQM Dietmar Nahringbauer, MEd, die zuständige Schulausschussobfrau Silvia Hraby und Stadtpfarrer Herbert Döller bedankten sich herzlich bei Frau Direktorin OSR Doris Aigner. Sie würdigten ihre Kompetenz, Zielstrebigkeit, Umsicht und kollegiale Art sowie ihren unermüdlichen Einsatz für die Schüler:innen und die Schule.

Mit dem Abschied von Direktorin Aigner endet eine Ära an der Wirtschafts- und Musikmittelschule in Waidhofen/Ybbs. Die Schulfamilie wird sie als engagierte, inspirierende sowie kollegiale Persönlichkeit in Erinnerung behalten, wie DA-Vorsitzender und Kollege Herwig Rohringer in seiner Laudatio festhielt. Mit ihr verabschiedeten sich auch SR Robert Baumann und Maria Aigner in den Ruhestand.



Glückwünsche zur Pensionierung von Frau Direktorin Aigner:



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer


bottom of page