Suche

Närrisches Treiben der WMMS

Die zweiten Klassen der Wirtschafts- und Musikmittelschule machten sich am Faschingdienstag in der Stadt Waidhofen mehr als bemerkbar, brachten viele Passanten sowie Bürgermeister Werner Krammer ins Staunen.

Nach kurzer Vorbereitungszeit – eigentlich hätte ein Skitag auf der Forsteralm stattfinden sollen – überlegten sich die zweiten Klassen und ihre Klassenvorstände Karina Böck, Ingrid Mühlbachler und Sebastian Ressl in Gruppen eine originelle Verkleidung bzw. einen passenden Beitrag. Schließlich ging es mit viel Krawall vor der Apotheke los, wo die Musikschüler mit ihren Instrumenten für beste Stimmung sorgten. Auch ein Tanz zum Abba-Hit „Super Trouper“ wurde aufgeführt. Schnell kamen viele Passanten herbei und staunten, sangen und tanzten sogar mit. Passend zum Fasching wurde auch selbstgemachte Mehlspeise gegen eine freiwillige Spende ausgeteilt. Der „Bunte Haufen“ zog weiter und machte noch in der Raiffeisenbank, auf der Volksbank, am Markt sowie schließlich auch bei Bürgermeister Werner Krammer einen Halt und präsentierten ihre Beiträge. Abschließend gaben die einzelnen kostümierten Gruppen noch vor der WMMS-Jury bestehend aus Direktorin Doris Aigner, Schulwart Norbert Plank sowie den beiden Lehrern Christian Wagner und Katharina Scharner ihre Beiträge zum Besten, die besten Verkleidungen und Beiträge wurden mit Preisen prämiert.

.

Pocksteinerstr. 4

3340 Waidhofen/Ybbs

 

+43 7442 90512

303012@noeschule.at

 

© 2019 WMMS Waidhofen/Ybbs. Impressum | Datenschutz