Suche

Corona-Infos zur Schulöffnung: Update 5 am 29.4.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Liebe Schüler und Schülerinnen! Wir möchten uns zunächst bei Ihnen, liebe Eltern, und bei euch, liebe Schüler, aufrichtig für den gewaltigen Einsatz der letzten Wochen im Homeschooling bedanken – eine herausfordernde Zeit, die wir gemeinsam gut bewältigt haben!

Aufgrund der positiven Entwicklung der Infektionszahlen und der Entscheidung der Bundesregierung werden nun die Schulen stufenweise wieder geöffnet.

Am 18. Mai 2020 startet daher nach der langen Phase des Distance Learnings auch in der WMMS Waidhofen wieder der Unterricht, allerdings nach den Richtlinien des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung unter geänderten Bedingungen. Diese betreffen vor allem organisatorische Maßnahmen, pädagogische Überlegungen und natürlich auch die Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen.


  • Verdünnung durch Schichtbetrieb

Das bedeutet, dass die Klassen der WMMS in eine A-Gruppe und eine B-Gruppe geteilt werden (ausnahmslos nach dem Alphabet). Die genaue Einteilung, wie dieser Schichtbetrieb gehandhabt wird, geht Ihnen/euch zeitgerecht nach Festlegung aller Details zu. Ist aus beruflichen oder sonstigen Gründen eine Betreuung Ihres Kindes an den „HÜ-Tagen“ notwendig, ist diese natürlich gewährleistet. Bitte am Vortag um Bekanntgabe des Bedarfes in der Direktion.


  • Hygienebestimmungen

Schulweg: Die Schüler und Schülerinnen tragen bitte ihre eigene Maske auf dem Weg in die Schule und beim Betreten der Schule. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind die Abstandsregeln an der Bushaltestelle und im Bus. Der Busverkehr wird ganz normal stattfinden, allerdings nur mit jeweils 50% der Schüler.

Betreten des Schulhauses: Die Türen werden weit geöffnet sein, sodass ein einzelnes Eintreten gewährleistet ist. Jeder Schüler desinfiziert sich die Hände bei Betreten des Hauses – Herr Schulwart Andreas Halbartschlager wird dies beaufsichtigen. Für den Notfall stehen auch zusätzliche Masken bereit.

Pausen: Während der Pausen besteht Maskenpflicht. Bis zum Ende des Schuljahres gibt es keinen Jausenverkauf mehr, bitte die Jause selbst mitbringen! Auf dem Gang muss ebenfalls Abstand gehalten werden.

Händewaschen: mehrmals täglich, vor dem Essen, nach der WC-Benutzung,… Unterricht: In den Klassen wird auf genügend Abstand geachtet, an jedem Tisch sitzt nur ein/e Schülerin. Während des Unterrichts werden keine Masken getragen. Unterrichtsende ist täglich um 13.00 Uhr, es findet kein Nachmittagsunterricht statt.

Entlassung der Schüler: Die Klassen werden nach dem Unterricht gestaffelt entlassen und werden das Schulhaus durch verschiedene Ausgänge verlassen – Abstand!

Schulfremde Personen: Auch Eltern dürfen das Schulhaus nur mehr nach telefonischer Terminvereinbarung betreten.

Risikogruppen und kranke Personen: Falls Sie Ihr Kind aus Sorge um dessen Gesundheit oder wegen des Zusammenlebens mit Risikopersonen im selben Haushalt nicht in die Schule schicken wollen, gilt es als entschuldigt. Bitte teilen Sie dies der Direktion oder dem Klassenvorstand mit – der jeweilige Lernstoff muss dann von Ihrem Kind von zu Hause aus erledigt werden.


  • Pädagogische Überlegungen - Leistungsbeurteilung

Der Fokus des Unterrichtes liegt auf einer gezielten Vorbereitung auf die nächste Schulstufe und einem guten Abschluss für die 4.Klassen. Unsere SchülerInnen sollen gefordert, aber nicht überfordert werden und wir wollen auch die Vorteile des selbstorganisierten Lernens und die digitalen Möglichkeiten weiter nützen.

Basis für die Leistungsbeurteilung werden sein:

Das Halbjahreszeugnis, die Leistungen, die bis zum 16.3. 2020 und die im Rahmen des DistanceLearnings und ab 18.5. 2020 im Präsenzunterricht erbracht wurden und werden. Die ständige Mitarbeit während dieser Phasen fließt ebenfalls wesentlich in die Benotung ein. Schularbeiten werden keine mehr stattfinden. Mündliche Prüfungen können erfolgen. Leider können keine Schulveranstaltungen, keine Wandertage, keine Feste, keine musikalischen Auftritte und Gemeinschaftsrunden oder sonstige Aktivitäten, die Abwechslung ins Schulleben bringen, mehr stattfinden.

Trotz all dieser einschränkenden Maßnahmen hoffen wir auf einen gut vorbereiteten Schulstart und auf einen erfolgreichen Abschluss des Schuljahres.

Gemeinsam werden wir es trotz Corona-Krise schaffen, unsere Kinder und Jugendlichen bestmöglich auf die Zukunft vorzubereiten. Mit freundlichen Grüßen Dir. Doris Aigner und das Team der WMMS

Pocksteinerstr. 4

3340 Waidhofen/Ybbs

 

+43 7442 90512

303012@noeschule.at

 

© 2019 WMMS Waidhofen/Ybbs. Impressum | Datenschutz