Suche

"Food Ninjis" starten durch

Die Übungsfirma "Food Ninjis" der heurigen 4. Klassen beschäftigt sich mit dem Thema "Verwenden statt verschwenden" und will so die nachhaltige Verwendung von Lebensmittel fördern. Ziel ist es, Produkte vor dem Wegwerfen zu bewahren, diese zu verarbeiten, aber auch zu günstigen Preisen zu verkaufen.

Mittlerweile stecken die SchülerInnen schon mitten in der Arbeit in ihren Abteilungen, wie Marketing, Verkauf, Einkauf und Buchhaltung, aber natürlich wird auch bereits fleißig produziert. Apfelmus, Apfelmarmelade, Apfelchips, Walnuss-Kräuter-Pesto und Semmelbrösel aus Lebensmittel aus der Region sind bereits fertig und liebevoll verpackt.

Ebenso konnte die Zusammenarbeit mit der Firma Oberklammer und der Bäckerei Moshammer besiegelt werden, sodass nächste Woche Mittwoch, 17. November, mit dem Verkauf der Produkte im "Lampal" (Firma Oberklammer) begonnen werden kann. In weiterer Folge (genaue Termine werden noch bekannt gegeben) wird es die Produkte der "Food Ninjis" sowie weitere genießbare Lebensmittel zusätzlich im "FuZo 14. Der 1. Treffpunkt in Waidhofen" zu kaufen geben - vielen Dank an Stadtrat Friedrich Hintsteiner für die Zusage und Unterstützung bei diesem Projekt.

Mit dem Erlös wollen die "Food Ninjis" Sozialprojekte und auch bedürftige Menschen in der Region unterstützen. Erste Eindrücke finden Sie auch auf der Instagram-Seite "foodninjis" oder bei weiteren Fragen können Sie sich gerne unter foodninjis@gmail.com melden.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tolles Musikprojekt