Suche

Mini-Schulgarten der WMMS reaktiviert

Mini-Schulgarten der WMMS reaktiviert

Die SchülerInnen der 1A der Wirtschafts- und Musikmittelschule nutzten den Mai und pflegten den Mini-Schulgarten der WMMS.

Sie lockerten die Erde in der Kräuterpyramide auf und pflanzten Kräuter. Diese werden in den nächsten Wochen auch wieder für den Unterricht aus Ernährung und Haushalt verwendet.

Tatkräftig pflanzten die Erstklassler die Reste des Vogerlsalates in ein Beet neben der Kräuterpyramide, damit soll auch das Gewinnen der Samen für den Herbstanbau gezeigt werden.

Interessiert brachten die Schüler das Bokashi (=mit „effektiven Mikroorganismen“ fermentierte Küchenabfälle) aus der Schulküche in das Hochbeet ein und füllten es noch mit Gartenerde auf. So bereiteten sie es für den Gemüseanbau vor. Anschließend wurden verschiedene, von der Stadtgemeinde zur Verfügung gestellte, Gemüsesorten gepflanzt. Mit unserem Schulwart, Herrn Halbartschlager, wurde auch gleich wieder die Bewässerung des Hochbeetes aktiviert.

Wir danken dem Magistrat für die Zurverfügungstellung der Gartenerde und der Gemüsepflanzen. Nun hoffen schon alle auf eine gute Ernte.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen